The Witcher 3 Wild Hunt: Alchemie – Rezepte, Materialien, beste Gegenstände

Auf dieser Seite von The Witcher 3 Wild Hunt finden Sie wichtige Informationen zur Alchemie. Wir erklären die Voraussetzungen für die Herstellung von Tränken, Bomben, Ölen und Abkochungen. Wie sieht ein alchemistischer Prozess aus, und welche Materialien sind die besten.

Alchemie in The Witcher 3 – Tränke, Bomben, Öle und Abkochungen

Die Alchemie in Witcher 3 ist ein viel fortschrittlicheres Thema als die Handwerkskunst. Mit ihrer Hilfe kann Geralt viele Gegenstände herstellen, die auf verschiedene Weise verwendet werden können. Im Allgemeinen wird die Alchemie für vier Hauptgründe verwendet:

Verwendung von Tränken – Elixiere können hilfreich sein, um die Gesundheit zu regenerieren, die Resistenz gegen bestimmte Angriffsformen zu erhöhen oder die Effektivität im Kampf zu steigern.
Verwendung von Bomben – Bomben sind besonders nützlich, wenn man starke Gegner besiegen oder Monsternester zerstören muss.
Öle auf Waffen auftragen – Das ist ein sehr wichtiger Teil der Alchemie, wenn du auf einem der höheren Schwierigkeitsgrade spielst. Wenn du das richtige Öl verwendest (sieh dir die Einträge im Bestiarium an, in denen die Schwachpunkte der Gegner aufgelistet sind), kann es viel einfacher sein, ein starkes Monster zu besiegen.
Abkochungen trinken – sie sind viel stärker als Tränke, aber sie erhöhen Geralts Giftigkeitsgrad erheblich.

Beschaffung von Rezepten

Die Herstellung von alchemistischen Gegenständen ähnelt ein wenig der Herstellung von Handwerksgegenständen, obwohl es auch hier viele Unterschiede gibt. Um einen Gegenstand herzustellen, der mit Alchemie zu tun hat, brauchst du das entsprechende Rezept.

Rezepte können in der Spielwelt gefunden, von Hexerverträgen erhalten oder bei Händlern gekauft werden (Kräutersammler haben normalerweise die größte Menge).

Wichtig – Einige Formeln gibt es in mehreren Versionen – Grund-, Fortgeschrittenen- und Meisterrezept. Versuchen Sie, bessere Rezepte für Gegenstände zu erhalten, die Sie regelmäßig benutzen. Dadurch werden sie effektiver funktionieren.

Alchemistische Materialien

Zusätzlich zu den Rezepten müssen Sie die erforderlichen Zutaten für die Alchemie sammeln. Einige davon sind leicht zu beschaffen, z. B. Blumen aus dem Gebüsch. Andere kann man bei Händlern kaufen oder in Truhen finden. Es gibt auch sehr seltene Zutaten, für die man bestimmte Monster töten muss (z. B. das Gehirn des Ertrinkenden). Es ist ratsam, die Leichen der Gegner nach jedem Kampf zu plündern. Die Zutaten, die Sie sammeln, können sich später als nützlich erweisen.

Herstellen von Gegenständen und Auffüllen der Vorräte

Mit den Rezepten und Zutaten kannst du einen Alchemiegegenstand herstellen. Wichtig ist, dass du ihn nur einmal herstellen darfst. Natürlich kannst du einen Trank, ein Öl oder eine Bombe nicht unbegrenzt verwenden, da jeder Gegenstand eine bestimmte Anzahl von Anwendungen hat. Wenn du alle deine Vorräte verbraucht hast, musst du sie wieder auffüllen. Das kannst du tun, indem du meditierst.

Das Spiel füllt deine Vorräte an alchemistischen Gegenständen wieder auf, solange du den starken Alkohol Alcohest besitzt (er kann von Gastwirten gekauft, in Truhen und anderen Behältern in der Spielwelt gefunden oder im Alchemie-Tab erstellt werden).

Die besten alchemistischen Gegenstände zum Herstellen

Die nützlichsten Alchemie-Gegenstände, die von Beginn des Spiels an verfügbar sind, sind:

Katzentrank – er ermöglicht es Geralt, im Dunkeln zu sehen; sehr nützlich bei der Erkundung von Höhlen und Verliese
Schlucktrank – er ermöglicht es, die Gesundheit viel schneller zu regenerieren als mit normaler Nahrung
Trank des Donnerblitzes – erhöht Geralts Angriffskraft vorübergehend
Grapeshot-Bombe – sie fügt Gegnern großen Feuerschaden zu und kann zusätzlich zur Zerstörung von Monsternestern verwendet werden
Drachentraum-Bombe – sie verbreitet Giftgas. Du kannst das Gas dann mit dem Igni-Zeichen verbrennen und eine Reihe von mächtigen Explosionen erzeugen
Nekrophage-Öl – viele Basismonster (z. B. Ghule) haben eine geringe Resistenz gegen die von diesem Öl verursachten Effekte